Porträt Lea Draeger

Lea Draeger

Lea Draeger wird 1980 in Münster geboren und absolviert ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Nach einem Engagement am Schauspielhaus Bochum wird sie ins Ensemble der Schaubühne Berlin berufen, wo sie unter anderem mit Thomas Ostermeier und Michael Thalheimer zusammenarbeitet. 2010 wird sie mit dem Daphne Preis, dem Publikumspreis von Berlin, als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. 2011 ist sie in Falk Richters Inszenierung Rausch zu sehen, die bereits vierte Zusammenarbeit mit dem Regisseur. Neben dem Theater arbeitet sie für Film und Fernsehen und als Bildende Künstlerin.

Die Gerechten

Di.
19:30
Bühne


With English surtitles

Eventuelle Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Abendkasse


With English surtitles

So.
18:00
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

Fr.
19:30
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

Dickicht

Mi.
19:30
Bühne


Theatertag: Jedes Ticket 10 EUR

Zum letzten Mal

With English surtitles


Theatertag: Jedes Ticket 10 EUR

Zum letzten Mal

With English surtitles

Glaube Liebe Hoffnung

Sa.
19:30
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

Small Town Boy

Mo.
19:30
Bühne



WIEDERAUFNAHME

With English surtitles



WIEDERAUFNAHME

With English surtitles

A Walk on the Dark Side

Do.
19:30
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

Die Letzten

Fr.
19:30
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

Salome

So.
19:30
Bühne

Premiere


Anschließend Premierenparty

Premiere


Anschließend Premierenparty

Mo.
19:30
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

Produktionen

Die juristische Unschärfe einer Ehe

Flucht, die mich bedingt

Erotic Crisis

Small Town Boy

Schnee

Love it or leave it!

Feinde - Die Geschichte einer Liebe

Buchvorstellung Small Town Boy

Der Mann, der Liberty Valance erschoss

Dickicht

Skelett eines Elefanten in der Wüste

Das grosse Heft

Glaube Liebe Hoffnung

A Walk on the Dark Side

Die Letzten

Die Gerechten

Salome