Anastasiia Kosodii

Anastasiia Kosodii

Die Theaterautorin Anastasiia Kosodii aus Saporischschja, Ukraine war neben Ebru Nihan Celkan, Sivan Ben Yishai und Mehdi Moradpour zum Internationalen Dramatiker*innenlabor 2017/18 für das Projekt Krieg im Frieden eingeladen worden, um sich in einem Schreiblabor und Austauschforen mit zivilgesellschaftlichen AkteurInnen in der Türkei, Israel, Österreich und der Ukraine über die gesellschaftlichen Bedingungen auseinanderzusetzen, die aus einem freien Leben ein Gefüge von Krieg im Frieden oder Frieden im Krieg machen. Krieg im Frieden ist ein Kooperationsprojekt des Literarischen Colloquiums Berlin, des Maxim Gorki Theaters, des Neuen Instituts für Dramatisches Schreiben und der Robert Bosch Stiftung, unterstützt durch das Schauspiel Stuttgart.

Foto: Esra Rotthoff