exil ensemble

Exil Ensemble

Das Exil Ensemble ist eine Plattform für professionelle Künstler*innen, die gezwungen sind, im Exil zu leben. Seit November 2016 arbeiten sieben Schauspieler*innen aus Syrien, Palästina und Afghanistan am Maxim Gorki Theater.

Das Exil Ensemble sind Ayham Majid Agha, Maryam Abu Khaled, Hussein Al Shatheli, Karim Daoud, Tahera Hashemi, Mazen Aljubbeh, Kenda Hmeidan.

Mit der Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes, der LOTTO-Stiftung Berlin sowie der Stiftung Mercator werden die jungen Performer*innen am Gorki über zwei Spielzeiten ihrer Profession nachgehen: Mit kontinuierlicher dramaturgischer Betreuung entwickeln sie Projekte und performative Abende im Studio Я, sie spielen in Produktionen des Gorki und setzen sich in Masterclasses mit renommierten Theatermacher*innen und verschiedenen Spielweisen auseinander.

Einen ersten Einblick gaben die Schauspieler*innen im Workshop Wonderland am 22. Dezember 2016 im Studio Я. Ausgehend von Alice in Wonderland entwickelten sie gemeinsam mit Gorki-Schauspieler Thomas Wodianka Szenen über die Hausordnung, in der man sich neuerdings zurechtfinden muss.

Winterreise رحلة الشتاء 

ist die erste Produktion des Exil Ensembles, die gemeinsam mit Gorki-Hausregisseurin Yael Ronen entwickelt wurde. Ausgangspunkt des Rechercheprojekts war eine 14-tägige Busreise im Januar 2017 mit den Stationen Halle, Dresden, Weimar, München, Zürich, Oberndorf am Neckar, Mannheim, Dortmund, Düsseldorf, Bremen und Hamburg. Während der Reise tauschte sich das Exil Ensemble auch mit Kolleg*innen in den Theatern der jeweiligen Städte aus. Ab Sommer 2017 gastierte die Produktion in den Theatern der besuchten Städte, begleitet von einem umfangreichen theaterpädagogischen Programm von Gorki X. Nach dem Start der Tour in Mannheim im Juni folgten Zürich, München, Bremen, Düsseldorf, Hamburg und Weimar (1/März 2018). Das Stück wird künftig mit englischen, deutschen und arabischen Übertiteln gezeigt.

Uraufführung: 8/April 2017

Winterreise ist eine Produktion des Maxim Gorki Theaters Berlin in Koproduktion mit dem Schauspielhaus Zürich, gefördert aus Mitteln der Kulturstiftung des Bundes Deutschland, der LOTTO-Stiftung Berlin, der Stiftung Mercator sowie durch den Lotteriefonds des Kantons Zürich.

Das Exil Ensemble-Team:
Künstlerische Leitung: Ayham Majid Agha
Dramaturgische Leitung: Irina Szodruch
Dramaturgische Assistentin: Philine Janus

Das Exil Ensemble wird gefördert aus Mitteln der Kulturstiftung des Bundes, der LOTTO-Stiftung Berlin und der Stiftung Mercator.