no more bullshit

No more Bullshit – Gegen sexistische Stammtischweisheiten

Buchpräsentation - Lesung und Gespräch

»Der Pay Gap ist ein Mythos!« – »Biologisch gesehen haben Frauen und Männer eben unterschiedliche Kompetenzen« – »Jetzt werden ja schon Männer diskriminiert«. Wie können wir mit diesen sexistischen Phrasen umgehen? Wie können wir auf Stammtischweisheiten mehr antworten als nur die Augen zu rollen? »No More Bullshit!« fordert das feministische Kollektiv Sorority und gibt uns ein Buch an die Hand, das schlagkräftige Argumente liefert und alldem etwas entgegensetzt: nämlich Fakten.

Studio Я-Dramaturgin Rebecca Ajnwojner diskutiert mit den Autor*innen Cesy Leonard, Christoph May und Martina Schöggl darüber, wie sie hartnäckigen Vorurteilen rund um Feminismus und Geschlechterrollen begegnen.

 

In Zusammenarbeit mit Sorority und Zentrum für politische Schönheit, freundlich unterstützt vom Kremayr & Scheriau Verlag

 

Gefährlich-gefährdetes Schreiben und andere Grenzgänge.

Themen-Wochenende zur Medienfreiheit 2.–5. Mai 2019