Cesy Leonard

Cesy Leonard, (Künstlerin, Filmemacherin) leitet gemeinsam mit drei Mitstreitern das Zentrum für Politische Schönheit (ZPS) in Berlin. Ihre künstlerische Laufbahn begann sie als Grafittiartist in Stuttgarts Straßen und auf S-Bahnen. Nach einer Schauspielausbildung in Berlin folgten Engagements in TV, Film und Theater. Ihr Regiedebut »Schuld - die Barbarei Europas« gewann 2012 den Web Video Award, »Montags Tanzen« lief 2015 unter anderem auf dem Max Ophüls Festival in Saarbrücken.