Emre Aksizoglu

EMRE AKSİZOĞLU

Emre Aksızoğlu wuchs in Mannheim auf und studierte Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste in Essen und am Actors Temple in London. Eine seiner ersten Rollen war 2010 in RICHARD III als Buckingham (Regie: Brian Michaels) im Grillo Theater Essen. Im selben Jahr folgte sein Engagement in VERRÜCKTES BLUT von Nurkan Erpulat und Jens Hillje die am Ballhaus Naunynstraße/der Ruhrtriennale entstand. Er war von 2011 bis 2013 festes Ensemblemitglied am Düsseldorfer Schauspielhaus, wo er u. a. mit Falk Richter, Daniel Cremer und Klaus Figge zusammenarbeitete.
Weitere Engagements führten ihn bisher nach Bern und London, an das Schauspiel Köln und das Theater am Neumarkt Zürich. Er arbeitete in dieser Zeit u. a. mit Peter Kastenmüller, Pedro Beja und Lilja Rupprecht. 2018 war er in WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF und WILLKOMMEN von Lutz Hübner beides unter der Regie von Torsten Fischer am Renaissance-Theater zu sehen. 
 

Kleiner Mann - was nun?

Sa.
19:30
Bühne


Eine Pause

With English surtitles

Eventuelle Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Abendkasse


Eine Pause

With English surtitles

Lö Grand Bal Almanya

Mi.
19:30
Bühne


Zum letzten Mal

Theatertag: Jedes Ticket 10 EUR

With English surtitles


Zum letzten Mal

Theatertag: Jedes Ticket 10 EUR

With English surtitles

Produktionen

Kleiner Mann - was nun?

Lö Grand Bal Almanya