Tyskland Mythen #7

Tyskland

Mythen der Wirklichkeit #7

Mythen und Legenden werden häufig von national-konservativen Bewegungen zum Zwecke der Macht instrumentalisiert. Die Reihe Mythen der Wirklichkeit holt sich diese Geschichten zurück – mit queeren und kulturkritischen Lesarten. Die Premiere der siebten Ausgabe bildet zugleich den Auftakt zum diesjährigen Queer Weekend: Das deutsch-schwedische Performance-Duo White on White erkundet darin einen inexistenten, phantasmatischen Nationalstaat: »Tyskland«. Das skandinavische (Zauber-)Wort für Deutschland öffnet hierzu den Projektionen des Nordens auf den Süden Tür und Tor: In der Perspektive von TYSKLAND ist Deutschland ein queerer Garten, wo Joseph Beuys in Form eines blattgoldenen Hasen und Rosa Luxemburg sich zur Guten Nacht küssen, während Theodor und Max ein striktes Regime walten lassen – der Kritischen Theorie, des Anti-Nationalismus und der absoluten Freiheit der Künste.

 

Gefördert aus Mitteln der Spartenübergreifenden Förderung des Landes Berlin

 

Foto: © Esra Rotthoff

Do
20:30
Studio Я

Premiere


Anschließend Premierenparty mit DJ*s Hyenaz

Pugs in Love - Queer Weekend
 

Premiere


Anschließend Premierenparty mit DJ*s Hyenaz

Pugs in Love - Queer Weekend
 

Fr
20:30
Studio Я


With English surtitles

Pugs in Love - Queer Weekend

stagediving

 


With English surtitles

Pugs in Love - Queer Weekend

stagediving

 

Team

Ausstattung

Dramaturgie

Besetzung

Jerry Hoffmann

Svenja Liesau

Iggy Lond Malmborg

Johannes Maria Schmit