Can Dündar

Prosa der Verhältnisse #13

LEBENSLANG FÜR DIE WAHRHEIT

Was macht es mit dem Schreiben, wenn das publizierte Wort für die Verfasser*innen von lebensbestimmender, manchmal lebensgefährlicher Konsequenz ist? Etwa, weil sie Haft oder Exil befürchten müssen? Der ehemalige Chefredakteur der Tageszeitung »Cumhuriyet« Can Dündar wurde wegen Spionage angeklagt und festgenommen, überlebte ein Attentat und befindet sich nun im Berliner Exil. Schauspieler*innen des Gorki-Ensembles lesen an diesem Abend aus seinen Aufzeichnungen im deutschen Exil – Verräter – sowie Texte weiterer Autor*innen aus der Türkei, die in Haft oder im Exil sind oder waren. Deniz Utlu spricht mit Can Dündar über Worte in Zeiten der Unruhe.

Mit Texten von Can Dündar, Ahmet Altan und Aslı Erdoğan

In Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung


Die nächste Ausgabe Prosa der Verhältnisse #14 findet am 15/Juni um 19:00 im Rahmen der Queer Week PUGS IN LOVE 2019 mit Edmund White und Jayrôme Robinet statt. 

 

Kuratiert und moderiert von
Deniz Utlu