Moran Sanderovich

Moran Sanderovich (*1980, Israel) lebt und arbeitet in Berlin. Sie studierte an der School of Visual Theatre in Jerusalem. In ihren Skulpturen und Performances schafft sie moderne, mythologische und alternative Körper aus Silikon, organischen Materialien und gefundenen Objekten, die normative Konzepte des Körpers hinterfragen. Ihre Arbeiten wurden unter anderem im Israel Museum (Jerusalem), GL Holtegaard Museum (Kopenhagen), Kunsten Museum of Modern Art Aalborg (Dänemark), GRIMMWELT Museum (Kassel), Jüdischen Museum (Frankfurt), Sophiensaele (Berlin), Theaterdiscounter (Berlin) gezeigt.
 

Produktionen

Die Geschichte vom Leben und Sterben des neuen Juppi Ja Jey Juden