Monika Zimmern

Monika Zimmering

Monika Zimmering wurde 1943 im Exil der Eltern in London geboren. Sie war jahrzehntelang in der DDR oft weit reisende Konferenzdolmetscherin, Übersetzerin, auch Journalistin. Sie schrieb für Zeitungen, Zeitschriften in der DDR und Frankreich und übersetzte Hörspiele. Jahrelang arbeitete sie bei der größten Tageszeitung, danach als Redakteurin beim Kulturmagazin der DDR. Seit 1992 tritt sie regelmäßig sprechend, singend, tanzend mit gesellschaftlich engagiertem  Anspruch auf Freien Berliner Bühnen, aber auch in kleinen Filmrollen auf, so z.B. im ZDF-3-Teiler Aufstand der Alten und als Mamy in den Acht Frauen im TIK Boxhagener Straße. Am Gorki war sie 2015 in Gender & ich und ist seit 2016 Atlas des Kommunismus zu sehen. Derzeit ist sie schauspielerisch an einer Filmproduktion beteiligt.

Atlas des Kommunismus

Sa.
20:00
Container


Wiederaufnahme

With English surtitles


Wiederaufnahme

With English surtitles

So.
20:00
Container


With English surtitles


With English surtitles

Produktionen

Atlas des Kommunismus