Isabella Sedlack

Isabella Sedlak

Isabella Sedlak wurde 1981 in Österreich geboren. Sie studierte Theater- Film- und Medienwissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaften in Wien und Southampton und erhielt diverse Ausbildungen in Musik, Gesang und Tanz. Nach Tätigkeiten im Dokumentarfilm- und TV-Bereich arbeitete sie mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu sozialer Kompetenz und politischer Bildung. Sie assistierte am Deutschen Theater Berlin und als feste Assistentin am Maxim Gorki Theater, u.a. bei Yael Ronen, Sebastian Nübling, Lola Arias und Ersan Mondtag. Im Rahmen des 3. Berliner Herbstsalons zeigte sie ihre Arbeit VATERSPRACHMUSIK. Sie performte bei Ersan Mondtags und Max Andrzejewskis Konzert The Amishs. Im Januar 2018 inszenierte sie im Rahmen von Theater ist endlich Theater im Studio Я COUNTDOWN, BABY oder LASS UNS ENDLICH AUFHÖREN von Ivna Žic. Für DIE 70. STUNDE entwickelt sie mit Lindy Larsson und Yousef Sweid das Stück FROM HELL WITH LOVE