Jana Schlosser

Jana Schlosser

Jana Schloßer ist 1964 in Halle geboren und hat dort ihr Abitur gemacht. 1983 schloss sie sich der Berliner Punkbewegung an und war Sängerin der Band Namenlos, die wegen ihrer systemkritischen Texte politisch inhaftiert wurde. Sie wurde zu eineinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Danach war in der DDR keine Berufsausbildung mehr möglich und sie arbeitete im Bereich der Altenpflege. Nach der Wende machte sie einen Fachhochschulabschluss als Erzieherin mit dem Schwerpunkt Theaterpädagogik. Autodidaktisch eignete sie sich Fähigkeiten im ökologischem Garten - und Landschaftsbau und verschiedenen Lehmbauweisen an. Seit 2016 steht sie am Gorki in Atlas des Kommunismus auf der Bühne. 

Atlas des Kommunismus

Sa.
20:00
Container


Wiederaufnahme

With English surtitles


Wiederaufnahme

With English surtitles

So.
20:00
Container


With English surtitles


With English surtitles

Produktionen

Atlas des Kommunismus