Aljoscha Begrich

Aljoscha Begrich

Geboren 1977 in Brno. Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Kulturwissenschaft in Berlin, Buenos Aires und Mexiko City. Als Bühnenbildner tätig seit 2003, unter anderem am an der Oper Dortmund, der Columbia University New York, am Staatstheater Stuttgart sowie seit 2006 mit der freien Gruppe lunatiks produktion. Seit 2009 Arbeiten als Dramaturg, am Schauspiel Hannover, wo er unter anderem das fünfjährige Projekt »Die Welt ohne uns« konzipierte und mit Das Helmi ein Doppelpass-Projekt leitete, sowie am Hebbel am Ufer, wo er zuletzt mit Stefan Kaegi “Bodenprobe Kasachstan” und “Remote X” entwickelte. Damit eingeladen unter anderem zum Festival d´Avignon und zur Bienale di Venezia. Seit der Spielzeit 2014/15 Dramaturg am Gorki Theater Berlin. 

Produktionen

AUDITION FOR A DEMONSTRATION