gg

Being Politicized – Justiz und Rassismus

In Zusammenarbeit mit Amnesty International und der ISD

Die US-Amerikaner Albert Woodfox, Robert King und der bereits verstorbene Herman Wallace, Aktivisten der Black Panthers, verbrachten Jahrzehnte in Isolationshaft. Als »Angola Three« wurden sie international bekannt. 2016 kam Woodfox als letzter nach 43 Jahren frei. 
Gemeinsam mit Vertreter*innen der Schwarzen Community, deutschen Menschenrechtsaktivist*innen und dem Publikum sprechen Woodfox und King über Widerstand, Menschenrechte, Strategien und Überleben im Angesicht einer rassistischen Justiz. Und über den unbedingten Willen, weiterzukämpfen.

 

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Amnesty International Deutschland e.V. und der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland Bund e.V. (ISD)

Di
19:00
Studio Я


Deutsch / Englisch

 

Eintritt frei Eintritt frei


Deutsch / Englisch