Der Mann, der Liberty Valence
LibertyValance_MG_4061(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_3983(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_3963(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_3899(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_3887(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_3878(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_3677(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_2273(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_3558(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_3558(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_2967(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg
LibertyValance_MG_2206(C) Ute Langkafel MAIFOTO.jpg

Der Mann, der Liberty Valance erschoss

Nach Westen! Ransom, ein junger Anwalt von der Ostküste will sein Glück in der rauen Welt der Cowboys suchen. Unterwegs wird er Opfer eines Überfalls und landet ramponiert in dem Städtchen Twotrees, dessen Bürger die Angst vor Liberty Valance umtreibt, jenem Banditen, dem Ransom selbst zum Opfer gefallen ist. Doch der Anwalt lässt sich nicht einschüchtern und leitet mit Bildung, Gesetz und Wahlen eine neue Zeit ein. Das Duell um Macht und Recht hat begonnen. Welcher Held wird gewinnen? Hakan Savaş Mican findet in der Erzählung von Dorothy M. Johnson eine Blaupause für die schmerzliche Frage, die sich derzeit in extremer Dringlichkeit stellt: Auf welchem Fundament ist das, was wir »Demokratie« nennen, aufgebaut?

Premiere: 14.1.2017

Foto: Esra Rotthoff

Eine Produktion des Maxim Gorki Theaters / Aufführungsrechte: Hakan Savaş Mican / The Man who shot Liberty Valance, Copyright © Dorothy M. Johnson, 1953 by McIntosh and Otis, Inc., New York.

Nach der gleichnamigen Erzählung von
Dorothy M. Johnson
Für die Bühne bearbeitet von
HAKAN SAVAŞ MİCAN
Aktuelles Datum
Sa
19:30
Bühne

with English surtitles


with English surtitles


So
18:00
Bühne

with English surtitles


17:30 Uhr: Einführung

with English surtitles


17:30 Uhr: Einführung

Team

Regie und Bühnenfassung

Bühne

Dramaturgie

Besetzung

MEHMET ATEŞÇİ

Lea Draeger

Tim Porath

TANER ŞAHİNTÜRK

Yousef Sweid

Volkan Türeli

Pressestimmen

»Freilich ist Mican so klug, seinen Abend geistig nicht in der Politprärie anzusiedeln [...] Nein, dieser großartige ›Mann, der Liberty Valance erschoss‹ rührt tiefer. An unser Bedürfnis nach dem Schaukampf, der uns jenseits irgendeiner Wahrheit von Schmerz, Niederlage und Gerechtigkeit erzählt. Damit wir Unbeteiligte bleiben können.«

Patrick Wildermann, Tagesspiegel

»Ob AfD, Trump, Putin oder Erdogan – es ist fast unmöglich, unsere politische Gegenwart nicht in dieses Stück hineinzulesen. [...] Doch [...] verpasst Hakan Savaş Mican den Zuschauern keine Lehrstunde in Demokratie. Er erzählt eine rasante Geschichte, die keine Pointen auslässt. Die Schauspieler haben sichtlich Freude, wilde Cowboytänze aufzuführen, am Lagerfeuer zu sitzen und auf die Bühne zu spucken.«

Deutschlandfunk, Marie Kaiser

»Stilecht setzen Hakan Savas Mican und sein Team zwischen Hotel, Saloon und Colaautomat den Mythos Wildwest in Szene. Einmal mehr erzählt der Regisseur, auch begleitet von Live-Kamera, ein modernes Märchen.«

Inforadio, Ute Büsing

»Unvergessen wird die ungehemmte Spielfreude der Akteure bleiben.«

neues deutschland, Volker Trauth