Tobias Herzberg

Tobias Herzberg, geb. 1986 in Hamburg, studierte Regie an den Theaterhochschulen in Hamburg und Zürich, leitete zahlreiche Jugendprojekte, u.a. am Hamburger Schauspielhaus, und assistierte bei Regisseur*innen wie Jürgen Gosch, Karin Henkel und René Pollesch. Seine Abschlussinszenierung Das Leben ein Traum wurde 2014 zum Körber Studio Junge Regie eingeladen. Mit seiner Solo-Performance FEYGELE – entstanden für den 'Desintegrationskongress' – ist er seit Mai 2016 im Studio Я des Maxim Gorki Theaters zu sehen. 2017 inszenierte er die Schweizerische Erstaufführung von Sasha Marianna Salzmanns Muttermale Fenster blau am Schauspielhaus Zürich und kuratierte das 'Queer Weekend' Pugs in Love am Gorki. Mit Beginn der Spielzeit 2017/18 übernimmt Tobias Herzberg die künstlerische Leitung am Studio Я.