Hanna Slak

Hanna Slak, Drehbuchautorin, Regisseurin und Cutterin, ist Slowenin, in Warschau geboren, in Jugoslawien aufgewachsen und lebt in Berlin. Sie ist Autorin von Kinospielfilmen, Kurz- und Dokumentarfilmen, sowie Multimedia- und Videoinstallationen. Überdies arbeitet sie als Cutterin mit Experimental- und Dokumentarfilmemachern zusammen und kreiert gemeinsam mit Guillaume Cailleau und Benjamin Krieg Videoarbeiten für Theater und Performances. Bei der Berlinale 2014 hat Guillaumes Cailleaus und Hanna Slaks Film Laborat in der Kategorie Berlinale Shorts den Silbernen Bären gewonnen.