Heike Schuppelius

Heike Schuppelius studierte Architektur und Bühnenbild in Berlin und London. Arbeitsstipendien und Auszeichnungen führten sie wiederholt ins Ausland, u.a. nach Marseille, New York, Kairo und Rom. Ihre aktuellen Installationen und Bühnenbilder wurden unter anderem beim Athens Festival, Warschauer Herbst, Zeche Zollverein in Essen und im Naturkundemuseum in Berlin gezeigt. 2012-13 war Heike Schuppelius ‚Artist in Residence’ bei den Berliner Festspielen. Seit 2012 ist sie Professorin an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe.