Branko Janack

Branko Janack, geboren 1990 in Berlin, studierte Schauspielregie in Berlin und Kopenhagen. Regieassistenzen u.a. am Deutschen Theater Berlin, am Düsseldorfer Schauspielhaus und am Maxim Gorki Theater bei Frank Abt, Brit Bartkowiak, Falk Richter, Yael Ronen u.a. Erste eigene Arbeiten entstanden am Düsseldorfer Schauspielhaus (Alice im Wunderland von Roland Schimmelpfennig) und am bat-Studiotheater (Respekt vor deinen Tanten (Baby) von Laura Naumann, Die Bakchen von Euripides). Weitere Arbeiten am Deutschen Theater Berlin und den Internationalen Schillertagen Mannheim sowie in Dänemark, u. a. Kein Science-Fiction von Tine Rahel Völcker. Seine Diplominszenierung WOLKEN.HEIM. Und dann nach Hause von Elfriede Jelinek hat im Januar 2018 Premiere im bat-Studiotheater Berlin.