Herbstsalon-Labor

Herbstsalon-Labor

The Herbstsalon-Labor is aimed at anyone aged 18 or over who is interested in creative exchange and who would like to discover the 4th Berlin Herbstsalon together with a small group of guests. In addition to attending selected events on two weekends, workshops are planned in which what has been seen, heard and experienced can be put to the test and combined with personal experiences and impressions.

We want to use the opportunity of the festival to expand our own reception and thinking frames with you – as theatre makers, spectators or activists. We want to form new alliances and establish a culture of debate, which we believe is necessary in order to respond to the festival's call: DE-HEIMATIZE IT!

Conductors/leaders of the Labor: Isabella Sedlak and Sandra Wolf. Both were assisting for many years at the Maxim Gorki Theater for directors like Yael Ronen, Sebastian Nübling, Suna Gürler, Lola Arias und Ersan Mondtag. Today they are working as a free directress and dramaturge and a lot of the time as a team. At the fourth  «Berliner Herbstsalon» they are presenting some of their own work.

Dates and more information on the Herbstsalon-Labor

Registration until 29 October via x@gorki.de

Gorki X Labor

Mitternachts-Schauspiellabor

Das Mitternachts-Schauspiellabor richtet sich an alle Interessierten, die nach dem Theaterbesuch den kreativen Austausch suchen: ein interaktives Nachgespräch, das einmal im Monat im Anschluss an eine ausgewählte Vortstellung stattfindet.

Jeweils ein/eine Schauspieler*in lädt die Teilnehmenden ein, sich über die gesehene Inszenierung auszutauschen, einen Einblick in den Probenprozess zu bekommen und vor allem: spielerisch in Aktion zu treten.

  • Das Labor ist in Verbindung mit der Karte für die Vorstellung kostenlos.
  • Theatererfahrung ist nicht nötig - im Gegenteil: Wer schon immer einmal unverbindlich Theaterluft schnuppern wollte und bisher noch keine Möglichkeit dazu hatte, ist herzlich willkommen!

Termine und Informationen zum aktuellen Mitternachts-Schauspiellabor

Um Anmeldung wird gebeten unter x@gorki.de oder 030 20221-315.

fenster
Nachgespräch im Laborformat

PUBLIC TALK

Public Talk ist unser zweites Nachgesprächsformat mit Laborcharakter. Statt Frage-Antwort geht es hier um den Austausch auf Augenhöhe. Wir sind neugierig auf Ihre Meinungen zum Stück, vor allem aber auch zu den Themen, die verhandelt werden. Denn: Relevanz entscheidet sich im Zuschauerraum. 

Wir wollen Sie untereinander ins Gespräch bringen, um die üblichen private talks nach einer Vorstellung mit uns public zu machen. Die Expert*innen sind Sie. 

  • Das Nachgesprächslabor richtet sich an alle Interessiert*en, die direkt nach der gesehenen Vorstellung den Austausch suchen – untereinander und zusammen mit dem jeweiligen Produktionsdramaturgen 
  • Die Veranstaltung ist kostenlos. Treffpunkt ist jeweils nach der Vorstellung im Kassenfoyer.
  • Hauptsächliche Veranstaltungssprache ist Deutsch. Bitte melden Sie sich, wenn eine Übersetzung von/ ins Englische oder in eine andere Sprache gewünscht wird, unter x@gorki.de.

Termine und Informationen zum aktuellen Public Talk

Bei Interesse an einer Teilnahme freuen wir uns über eine kurze Rückantwort unter x@gorki.de. Ansonsten gern spontan vorbeikommen.