Porträt Falilou Seck

Falilou Seck

Falilou Seck wird 1966 in Chelles geboren. Er studiert an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch und wird 1995 Ensemblemitglied des Hans-Otto-Theaters Potsdam. Er spielt am Staatsschauspiel Dresden, Schauspiel Essen, Volkstheater München, Maxim Gorki Theater Berlin und am Schauspiel Frankfurt, von dem er 2007 für seine Rolle in Orestie zum Epidauros Festival eingeladen wird. Er arbeitet mit Johann Kresnik, Armin Petras, Sebastian Baumgarten, Sascha Hawemann, Michael Thalheimer und Karin Neuhäuser. Am Theater Bonn spielt Falilou Seck die Hauptrolle in Lukas Langhoffs Inszenierung von Ibsens Ein Volksfeind, die 2012 zum Berliner Theatertreffen eingeladen wird. Seit der Spielzeit 2013/2014 ist Falilou Seck Mitglied des Gorki-Ensembles.

AUSSER SICH

Mi.
19:30
Bühne


19 Uhr: Einführung

With English surtitles


19 Uhr: Einführung

With English surtitles

Di.
19:30
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

So.
18:00
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

Kleiner Mann - was nun?

So.
18:00
Bühne


Eine Pause

With English surtitles


Eine Pause

With English surtitles

Sa.
19:30
Bühne


Eine Pause

With English surtitles


Eine Pause

With English surtitles

Der Kirschgarten

Do.
19:30
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

GOЯKI – ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND?

Fr.
19:30
Bühne


With English surtitles


With English surtitles

Produktionen

Flucht, die mich bedingt

Je suis Jeanne d'Arc

Ein Requiem deutscher Gerichtssprachen

Der Untergang der Nibelungen – The Beauty Of Revenge

Zement

Musa Dagh — Tage des Widerstands

Onkel Wanja

Der Kirschgarten

Die Übergangsgesellschaft

Kinder der Sonne

Woyzeck III

Kleiner Mann - was nun?

Othello

Theater ist endlich ist Theater 2016

Drei Orte im Sommer

Der Auftrag

Das grosse Heft

GOЯKI – ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND?

AUSSER SICH

DIE VERLOBUNG von ST. DOMINGO