Bananenkind / Ich bin Bulgare?!

BANANENKIND
Von und mit Hanh Mai Thi Tran Ausstattung Christine Ruynat Dramaturgische Mitarbeit Yunus Ersoy

Für Vietnames*innen gibt es nur einen Platz in der deutschen Gesellschaft: den am Herd eines Imbisses, denn »gute Ausländer*innen« sind unsichtbar und erledigen anstrengende Arbeiten für geringen Lohn. Die Dresdnerin Hanh Mai Thi Tran aber ist als Schauspielerin so sichtbar wie nur möglich und spricht über Alltagsrassismus, Engagements, die nur Bediensteten-Rollen vorsehen, und die Fremdheit der Kultur der Eltern.


ICH BIN BULGARE?!
Von und mit Vidina Popov Unterstützung Ausstattung Christine Ruynat Dramaturgische Mitarbeit
Yunus Ersoy Live-Musik Mark Badur

In ihrem Solo verwebt Gorki-Schauspielerin Vidina Popov Interviews, Dokumentationen und Begegnungen zu einer rasant-unterhaltsamen Untersuchung des Konzepts Heimat: fragt nach ihrem Verlust, den damit verbundenen Klischees und den Erfahrungen bei der Ankunft in einem neuen Raum.
Mit bissigem Humor zeigt sie auf, wie trügerisch Annahmen über andere und sich selbst sein können, und entlarvt gängige Mechanismen. Die Facetten, die sie dabei aufruft, reichen von der jungen Romnja, die in Wien zum Superstar werden will, über den Intellektuellen, der erst in Österreich den Stolz auf die alte Heimat entdeckt, bis hin zu einem Erzähler, der zwischen den Welten hin- und herspringt.

Fr.
22:00
Lichtsaal


4. BERLINER HERBSTSALON

Stagediving


4. BERLINER HERBSTSALON

Stagediving