mohamed_ashour

MOHAMED ACHOUR ERZÄHLT CASABLANCA

Gastspiel des Schauspiel Köln

Mohamed Achour, gerade die Schauspielschule abgeschlossen, befindet sich bei einem Vorsprechen in einem Theater. Doch seine Interpretation von Hamlet scheint die Anwesenden nicht zu interessieren. Sie wünschen sich etwas Modernes, Welthaltiges. Mohamed weiß schon, was sie damit meinen: Ein Flüchtlingsdrama, real und authentisch. Und wenn sie das so wollen, sollen sie etwas Authentisches bekommen: seine Geschichte. Er beginnt zu erzählen. Von der schönen Stadt Damaskus, in der er aufgewachsen ist, von seiner behüteten Kindheit, die plötzlich ein jähes Ende nimmt. Und von Casablanca. Auch für ihn wird die nordafrikanische Stadt aus dem Filmklassiker zu einem Schicksalsort.

Eine Produktion des Schauspiel Köln. Die Inszenierung läuft in der Außenspielstätte des Schauspiel Köln am Offenbachplatz, die seit Beginn dieser Spielzeit von einem Kurator*innenteam geleitet wird. Im Rahmen eines Austausches wird das Studio im März mit der Performance Feygele von Tobias Herzberg in Köln gastieren.

Aktuelles Datum
Fr
20:30
Studio Я


stagediving


stagediving

Sa
20:30
Studio Я


stagediving


stagediving