Maxi Obexer

 Maxi Obexer wurde in Italien geboren und lebt in Berlin als Autorin von Theaterstücken, Hörspielen, Essays und Prosa, darunter: Die Liebenden, Das Geisterschiff, Gletscher, sowie der Roman Wenn gefährliche Hunde lachen. Zu ihren meist politischen Werken zählt auch ihr jüngstes Theaterstück Illegale Helfer. Sie lehrte u.a. an der UdK, Berlin, am Deutschen Literaturinstitut Leipzig sowie in den USA am Dartmouth College und an der Georgetown University in Washington D.C.

2014 gründete sie zusammen mit Sasha Marianna Salzmann das Neue Institut für Dramatisches Schreiben – NIDS.