sofia

Berlin calling Sofia #2

LETZTER AKKORD DER NATIONALHYMNE

Performance von Neda Sokolovska Mit Ivan Grigorov

Der bulgarische Wrestler Dinko Valev ist durch Handy-Videos seiner Hetzjagd auf Geflüchtete international bekannt geworden. Daraufhin lobte Premierminister Boyko Borisov ihn öffentlich für seinen »Freiwilligendienst«. Der nationale Fernsehsender beschrieb ihn als »Superheld, der Migranten mit bloßen Händen bekämpft«. Neda Sokolovskas Performance erforscht die neuen Territorien des zeitgenössischen Nationalismus und ihre Auswirkungen auf das kollektive Selbstverständnis einer Gesellschaft.

 

VOM PATRIOTISMUS ZUM NATIONALISMUS UND ZURÜCK

Podiumsdiskussion zum künstlerischen Umgang mit der neuen europäischen Rechten

Mit Tzvetelina Iossifova (Red House Centre for Culture and Debate Sofia), Neda Sokolovska (Autorin und Regisseurin aus Sofia), Alexander Andreev (Leiter Bulgarische Redaktion Deutschen Welle), Kevin Rittberger (Autor und Regisseur)

Moderation Dorte Lena Eilers (Theater der Zeit)

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Red House Centre for Culture and Debate (Sofia) im Rahmen des internationalen Theaternetzwerks Undernational Affairs. Mit freundlicher Unterstützung durch das Goethe-Institut Bulgarien

Aktuelles Datum
Sa
20:30
Studio Я


Performance: auf Bulgarisch mit deutschen Übertiteln

Diskussion: auf Deutsch und Bulgarisch mit deutscher Übersetzung

gegen sätze

Anschließend Party im Foyer


Performance: auf Bulgarisch mit deutschen Übertiteln

Diskussion: auf Deutsch und Bulgarisch mit deutscher Übersetzung

gegen sätze

Anschließend Party im Foyer